Textarbeit gehört zu den Grundlagen, die Schauspieler erlernen und beherrschen sollten. Nur wenn Texte gut artikuliert, richtig betont und ganz und gar verstanden werden, gelingt auch das Spiel. Allerdings ist das gar nicht so leicht. Grundlegend störend sind Fehlbetonungen oder die schlechte Gewohnheit, alles gleich zu betonen. Dann ist alles wichtig und damit nichts. Der Zuschauer ist verwirrt. Das ist kein gutes Resultat. Denn der Zuschauer soll klare Eindrücke vermittelt bekommen. Es geht also vielmehr darum, Akzente zu setzen und sinngemäß den Text durch Pausen zu strukturieren. Der Text muss genau durchgearbeitet werden, um die zentrale Bedeutung herauszuheben.