Die Freude mit unserem astrologischen Kalender ist gross. Da ist er, gedruckt und im Internet zu erwerben auf www.astrologischerkalender.de   

Der tropische Tierkreis beginnt an der Stelle, an der sich die Sonne am Frühlingsanfang befndet. Diese nennt man den Frühlingspunkt. Der tropische Tierkreis orientiert sich also an dem Verhältnis der Erde zur Sonne, wodurch u.a. die Jahreszeiten entstehen. Wenn jemand im Abendland sagt, er sei Widder, Stier, etc. so bezieht er sich auf den Stand der Sonne in diesem Tierkreis.

Der Tierkreis entspricht der Bahn, die die Sonne aus Sicht der Erde in einem Jahr vollzieht. Er ist ein „gedachter“ Kreis um die Erde, der in zwölf 30° Abschnitte eingeteilt ist. Der Tierkreis ist letztlich also nichts anderes als die in zwölf Stationen geteilte Sonnenlaufbahn.

Der Kreis beginnt am 21. März, der ersten Tag-und-Nacht-Gleiche bzw. dem Frühlingsanfang. Diese zwölf Kreisstücke sind mit Bildern, den Tierkreiszeichen besetzt: Widder, Stier, Zwillinge, Krebs, Löwe, Jungfrau, Waage, Skorpion, Schütze, Steinbock, Wassermann und Fische. Die zwölf Tierkreiszeichen beschreiben verschiedene Varianten des menschlichen Verhaltens bzw. zwölf Charaktertypen, wobei die Menschen keine „reinen Typen, sondern Mischungen der einzelnen Charaktere mit besonderen Schwerpunkten sind. Ein solcher Schwerpunkt wird im Horoskop beispielsweise durch eine Häufung von Planeten in einem bestimmten Zeichen angezeigt.