Der prüfende Blick der Jungfrau sieht stets genau hin und nimmt alles unter die Lupe. Manchmal wird sogar ein Mikroskop benötigt, um ganz genau bis ins letzte Detail alles zu sehen und zu analysieren. Aber was siehst du denn eigentlich?

Der Jungfrau – Merkur steht in der Astrologie für die Wahrnehmung.
Ich betrachte die Wirklichkeit? Tust du das? Welche Wirklichkeit? Deine? Meine? Denen da drüben ihre? Und was ist überhaupt wirklich?
Woher weisst du überhaupt, dass es jemanden gibt, der die Wirklichkeit kennt?
Hast du es schon gemerkt, dass du immer eine Brille trägst, deine subjektive Brille. Also was nimmst du wahr? Die Wirklichkeit? Das was du durch deinen Brille wahrnehmen kannst …Deine Wirklichkeit? Nimmst du wahr, dass du eine Brille trägst? Glückwunsch!

Ich seh etwas, was du nicht siehst …

„Wenn alle Menschen statt der Augen grüne Gläser hätten, so würden sie urteilen müssen, die Gegenstände, welche sie dadurch erblicken, sind grün – und nie würden sie entscheiden können, ob ihr Auge ihnen die Dinge zeigt, wie sie sind, oder ob es nicht etwas zu ihnen hinzutut, was nicht ihnen, sondern dem Auge gehört.“
Heinrich von Kleist/ Briefe. An Wilhelmine von Zenge, 22. März 1801